Christian Lange MdB

Parlamentarischer Staatssekretär
bei der Bundesministerin der Justiz
und für Verbraucherschutz

zu Christian Lange im BMJV »

Christian Lange MdB

Parlamentarischer
Staatssekretär
beim Bundesminister
der Justiz und für
Verbraucherschutz

Christian Lange im BMJV »

Pressemitteilung vom 22.01.2018

Christian Lange: „Die Freundschaft zwischen Annonay und Backnang sowie zwischen Antibes und Schwäbisch Gmünd sind der beste Beweis für eine starke Verbundenheit mit Frankreich“

Am  22. Januar feiert der Deutsche Bundestag den 55. Jahrestag des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages („Élysée-Vertrag“). Der Deutsche Bundestag begeht diesen Tag mit einer gemeinsamen Resolution der Assemblée nationale, die die deutsch-französischen Beziehungen stärken und bekräftigen soll. 

Nach langer „Erbfeindschaft“, nach dem Schrecken und dem Leid des Ersten und Zweiten Weltkriegs, bekundeten die beiden Nachbarn, intensiv zusammenarbeiten zu wollen. Am 22. Januar 1963 unterschrieben der französische Präsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer den Freundschaftsvertrag zwischen Deutschland und Frankreich. Mit dem Élysée-Vertrag wurde die Versöhnung zwischen beiden Nationen besiegelt, die in den vorangegangenen hundert Jahren in Kriegen gegeneinander gekämpft haben, die Millionen militärische und zivile Todesopfer forderten. Mit dem Abkommen verpflichteten sich beide Regierungen zu gemeinsamen Konsultationen und regelmäßigen Treffen. Der Freundschaftsvertrag zwischen Frankreich und Deutschland eröffnete den Weg hin zu einer neuen Ära der Kooperation zwischen Deutschland und Frankreich.

Heute, 55 Jahre später, wirkt eine deutsch-französische Städtepartnerschaft für uns wie etwas absolut Selbstverständliches.

„Im Jahr 1964 reiste die erste Jugendgruppe von 17 bis 18-Jährigen, von der katholischen Jugend St. Johannes, nach Annonay. Diese Pioniere unserer Städtepartnerschaft suchten in Annonay das Abenteuer und waren neugierig auf die bis dahin fremd gebliebenen Nachbarn. Die Reisenden wurden in Annonay – trotz der schweren Verbrechen, die Deutschland während des Zweiten Weltkriegs auch in Frankreich begann - mit offenen Armen empfangen. Das Leid des Zweiten Weltkriegs, das beide Seiten bewegte, war präsent, aber kein vorherrschendes Thema der Jugendgruppe. Die vielen positiven gemeinsamen Erlebnisse ließen Freundschaften entstehen, die bis heute halten.

Diese Reise begründete die heutige intensive Freundschaft zwischen Annonay und Backnang. Zuletzt haben wir  das 50-jährige Jubiläum gemeinsam gefeiert – und ich habe viele Backnanger und Annonayer kennengelernt, die seit 50 Jahren eng miteinander befreundet sind, ja, die teilweise sogar zu Familien wurden“; so Lange.

Auch Schwäbisch Gmünd pflegt seine französische Städtepartnerschaft mit Antibes seit 1976. Stolze 42 Jahre, wofür die Stadt bereits verschiedene Auszeichnungen des Europarates erhielt.

„Ich freue mich, dass der Deutsche Bundestag und die Assemblée nationale ihre Kooperation bekräftigten und vertiefen wollen. Die Freundschaft zwischen Annonay und Backnang  sowie zwischen Antibes und Schwäbisch Gmünd sind der beste Beweis für eine starke Verbundenheit mit Frankreich“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Lange.

... zurück zur