Christian Lange MdB

Parlamentarischer Staatssekretär
bei der Bundesministerin der Justiz
und für Verbraucherschutz

zu Christian Lange im BMJV »

Christian Lange MdB

Parlamentarischer
Staatssekretär
beim Bundesminister
der Justiz und für
Verbraucherschutz

Christian Lange im BMJV »

Pressemitteilung vom 13.06.2013

Jugend und Parlament

Christian Lange: „Das Planspiel Jugend und Parlament ermöglicht den Jugendlichen, einen Einblick in die tägliche Arbeit eines Berliner Abgeordneten zu erhalten."

Vom ersten bis vierten Juni fand die Veranstaltung „Jugend und Parlament" statt. Wie in den vergangenen Jahren wurden hierzu 312 Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren aus ganz Deutschland eingeladen, um in einem groß angelegten Planspiel den Weg der Gesetzgebung im Deutschen Bundestag zu simulieren. Isabel Scheerer, Elftklässlerin aus dem Weissacher Tal, wurde von Christian Lange dafür nominiert.  

In dem Planspiel, das vom Deutschen Bundestag durchgeführt wird, wurden vier parallel verlaufende Gesetzesvorhaben abgebildet: PKW-Maut, anonyme Bewerbungen gegen Diskriminierung, Wahlpflicht bei Bundestagswahlen und Freistellung bei Pflegebedarf. Die Teilnehmer übernehmen dabei die fiktive Rolle der Bundestagsabgeordneten und werden einer Partei zugelost. So erhalten die Jugendlichen eigene Einblicke in die komplexen parlamentarischen Abläufe und in die Arbeit der Fraktionen.

Einen Höhepunkt bildeten die Originalschauplätze wie der Plenarsaal, die Fraktions- und Ausschusssäle, und die Podiumsdiskussion mit den Vorsitzenden der fünf im Deutschen Bundestag vertretenen Fraktionen, geleitet von Bettina Schausten vom ZDF-Hauptstadtstudio.

„Das Planspiel war wieder ein voller Erfolg und ich freue mich sowohl über die hohe Motivation der jungen Nachwuchsabgeordneten hier aktiv Politik mitzugestalten, als auch über die vielen Eindrücke, die Isabel und die anderen Jugendlichen aus Berlin mitnehmen konnten.", so Lange.

sabel Scheerer, Christian Lange

Das Foto zeigt Isabel Scheerer und Christian Lange im Büro des Berliner Abgeordneten

 

... zurück zur