Christian Lange MdB

Parlamentarischer Staatssekretär
beim Bundesminister der Justiz
und für Verbraucherschutz

zu Christian Lange im BMJV »

Christian Lange MdB

Parlamentarischer
Staatssekretär
beim Bundesminister
der Justiz und für
Verbraucherschutz

Christian Lange im BMJV »

Pressemitteilung vom 10.11.2009

Unzumutbarer Lehrermangel am Heinrich-von-Zügel-Gymnasiums in Murrhardt

Kultusminister Rau antwortet unbefriedigend

Lange: „Nachdem mich der Elternbeirat des Heinrich-von-Zügel-Gymnasiums in Murrhardt auf die äußerst angespannte Lehrkräftesituation an der Schule aufmerksam gemacht hat, habe ich mich umgehend an Kultusminister Rau gewandt und um schnelle Abhilfe gebeten. Es kann nicht angehen, dass Organisationsprobleme letztlich auf dem Rücken der Schülerinnen und Schüler ausgetragen werden, die angesichts des erhöhten Lerntempos im achtjährigen Gymnasiums eine enorme Mehrbelastung bewältigen müssen: Der Unterricht, der jetzt ausfällt, muss irgendwann nachgeholt werden oder der Unterrichtsstoff muss in kürzerer Zeil vermittelt werden."

Dies könne vor allem für schwächere Schüler bedeuten, dass sie den Anforderungen nicht mehr entsprechen. „Ein daraus resultierender Nachhilfebedarf kann für Schüler aus finanziell schlechter gestellten Familien einen weiteren Nachteil bewirken, wenn die Eltern keinen Nachhilfeunterricht finanzieren können", so der Backnanger Bundestagsabgeordnete.

Nun hat Kultusminister Rau geantwortet.

Lange: „Der Minister gab zu, dass trotz aller Bemühungen und trotz vorhandener Mittel und Rahmenbedingungen die Engpässe bisher nicht aufgefangen werden konnten. Er hat mir zugesichert, dass alles getan werde, damit den Schülerinnen und Schülern kein Nachteil aus dem derzeitigen Lehrermangel entsteht. Die Personalreferenten des zuständigen Regierungspräsidiums in Stuttgart stehen in engem Kontakt zur Schulleitung und sind darum bemüht, geeignete Lehrkräfte für das Heinrich-von-Zügel Gymnasium zu gewinnen. In der Zwischenzeit konnte für das Fach Erdkunde eine Vertretung gefunden werden. Für die Stunden im naturwissenschaftlichen Bereich werde, so hat er mir zugesichert, mit Nachdruck nach einer Lösung gesucht. Ich werde die Situation aufmerksam verfolgen und weiter darauf dringen, so schnell wie möglich für Ersatz und angemessenen Vertretung der ausgefallenen Unterrichtsstunden zu sorgen. Die Schülerinnen und Schüler in Murrhardt dürfen auf keinen Fall unter derartigen Organisationsproblemen leiden."

„Fazit: Trotz Intervention beim Kultusminister bleibt die Situation unbefriedigend", so der Backnanger SPD-Bundestagsabgeordnete abschließend.

 

... zurück zur