Christian Lange MdB

Parlamentarischer Staatssekretär
bei der Bundesministerin der Justiz
und für Verbraucherschutz

zu Christian Lange im BMJV »

Christian Lange MdB

Parlamentarischer
Staatssekretär
beim Bundesminister
der Justiz und für
Verbraucherschutz

Christian Lange im BMJV »

Pressemitteilung 13.07.2021

Justizstaatssekretär und SPD-Bundestagsabgeordneter Christian Lange informiert über die neuen Förderprogramme der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) wurde im Juni 2020 gegründet. Damit gibt es erstmals eine bundesweit tätige Anlaufstelle zur Förderung ehrenamtlichen Engagements. In ländlichen Regionen ist es jedoch oft schwierig, ehrenamtliche Strukturen aufzubauen und zu erhalten. Die Stiftung für Engagement und Ehrenamt möchte die Ehrenamtliche hierbei mit verschiedenen Förderangeboten unterstützen.

Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt sind auf dem Land allgegenwärtig. Die Menschen vor Ort engagieren sich in unzähligen Vereinen und Initiativen. Sie gestalten gemeinsam ihre Heimat und machen das Leben auf dem Land noch lebenswerter.

Das Programm Engagiertes Land fördert sektorübergreifende Netzwerke für Engagement, Ehrenamt und Beteiligung in strukturschwachen ländlichen Orten mit bis zu 10.000 Einwohnern. Mehr Infos unter: https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/engagiertes-land/

100xDigital unterstützt bis zu 100 gemeinnützige Organisationen bei der Umsetzung einer digitalen Herausforderung. Neben einer finanziellen Förderung von regelmäßig bis zu 20.000 Euro erhalten die Organisationen Qualifizierungsmaßnahmen und werden durch erfahrene Trainerinnen und Trainer und Coaches beratend begleitet. Mehr Infos unter: https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/100xdigital/ . Die Bewerbungsphase für beide Programme läuft noch bis zum 25. Juli 2021.

Christian Lange betont: „Ehrenamt und freiwilliges Engagement sind der Kitt, der die Gesellschaft zusammenhält. Gerade in den ländlichen Regionen hat freiwilliger Einsatz eine besondere und lange Tradition. Wer sich ehrenamtlich engagiert, trägt aktiv zur Sicherung der Daseinsvorsorge, zum Erhalt des Miteinanders und zur Lebensqualität bei. Deshalb hoffe ich, dass die Förderprogramme die Ehrenamtlichen bei Ihrer wichtigen Arbeit unterstützen."

... zurück zur