Christian Lange MdB

Parlamentarischer Staatssekretär
bei der Bundesministerin der Justiz
und für Verbraucherschutz

zu Christian Lange im BMJV »

Christian Lange MdB

Parlamentarischer
Staatssekretär
beim Bundesminister
der Justiz und für
Verbraucherschutz

Christian Lange im BMJV »

Pressemitteilung vom 11.03.2020

800.000 Euro Fördermittel für Heubacher Hallenbad

Justizstaatssekretär und Gmünder SPD-Bundestagsabgeordneter Christian Lange: „Die Förderung trägt zu einer deutlichen Entlastung des Gemeindehaushalt bei“

Lange: „Nach dem zunächst abschlägigen Bescheid des vom Bund aufgelegten Zuschussprogramms zur „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ im letzten Jahr bin ich Bürgermeister Frederick Brüttings Bitte umgehend nachgekommen und habe mich für die Berücksichtigung von Heubach stark gemacht. Ich freue ich mich sehr, dass Heubach nun doch Fördermittel zur weiteren Sanierung des Hallenbades aus dem Bundesprogramm erhält. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat heute grünes Licht für die kräftige Finanzspritze für Heubach gegeben!“

Im Juni 2018 fiel der Startschuss für die dritte Förderrunde des Bundesprogramms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ mit dem investive Projekte mit überdurchschnittlichem Investitionsvolumen und mit hohem Innovationspotenzial gefördert werden. Die Projekte sollen von besonderer regionaler oder überregionaler Bedeutung sein und eine sehr hohe Qualität im Hinblick auf ihre Wirkungen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, die soziale Integration in der Kommune und den Klimaschutz aufweisen.

Dem Projektaufruf sind Städte und Gemeinden zahlreich gefolgt. Da das Programm von Anfang an stark überzeichnet war, hatte der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags bereits in seinen Beratungen zum Bundeshaushalt 2019 beschlossen, das Bundesprogramm aufzustocken. Das weiterhin ungebrochen große Interesse und Bedarf der Kommunen an dem Bundesprogramm hat den Haushaltsauschuss nun veranlasst, die Fördersumme um weitere 200 Mio. Euro auf insgesamt 500 Mio. Euro für die Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur für die Jahre 2019 bis 2023 zu erhöhen. Damit konnte auch der Förderantrag der Stadt Heubach zum Zug kommen.

„Das Hallenbad wird mit ca. 18.000 Besuchern im Jahr von der Öffentlichkeit gut angenommen. Kinder lernen hier Schwimmen, Vereine widmen sich dem Wassersport. Das Hallenbad ist aber nicht nur für Schulen und Vereine wichtig, sondern auch ein wichtiger sozialer Treffpunkt für Bürgerinnen und Bürger,“ so der Gmünder SPD-Abgeordnete.

Trotz bereits erfolgter umfassender Sanierungsmaßnahmen des Bades, sei noch Einiges zu tun, wie die Sanierung der Lüftungsanlage im Bad. „Da kommt das zusätzliche Geld vom Bund für Heubach gerade recht“, freut sich Lange: „Bürgerinnen und Bürger haben ein Anrecht auf gepflegte und moderne Gemeinschaftsanlagen. Daher freue ich mich besonders, dass der Haushaltsausschuss die weitere Sanierung des Heubacher Hallenbades mit 800.000 Euro fördern wird!“

 Die frohe Botschaft hat Staatssekretär Lange Bürgermeister Frederick Brütting natürlich umgehend mitgeteilt.

... zurück zur